AMD EPYC™ 9004 PROZESSOREN, der 4. Generation

Posted on 10 November, 2022


AMD EPYCTM 9004 CPU SERIES

Die neue CPU-Serie von AMD, die am 10.11.2022 auf den Markt gebracht wurde, topt die letzte AMD CPU-Serie in der Performance um weiten. WARUM?

Sie erzielen außergewöhnliche Ergebnisse bei geschäftskritischen Anwendungen mit AMD EPYC™ Prozessoren der 4. Generation. Diese neue Generation des AMD EPYC™ bringt den weltweit leistungsstärksten x86-Server-Prozessor1 und ermöglicht geringere Gesamtbetriebskosten für ein breites Spektrum an Workloads und Branchen.

Darüber hinaus bietet er führende Energieeffizienz2, die zu Nachhaltigkeitszielen im Unternehmen beiträgt. Moderne Sicherheitsfunktionen schützen Ihre kritischen Daten.

Basierend auf der "Zen 4"-Architektur und unterstützt durch ein breites Ökosystem von Lösungen ist der AMD EPYC™ der 4. Generation für Allzweck-Workloads vom Unternehmen bis zur Cloud optimiert. 
 

AMD EPYCTM 9004 Serie besitzt:

bis zu
90%
mehr generative
ToS - Leistung

bis zu
2,25-fache
Speicherbandbreite 
als vergleichbare CPUs

bis zu
2,6-fache 
ToS-Leistung
als vergleichbare CPUs

Die CPUs zeichnen sich durch folgende Kriterien aus:

bis zu
96 Cores /
192 'Zen4' Threads/Sockel
Beste Performance-Per-Core Führende Speicher-bandbreite Modernste Sicherheits-funktionen Hochgeschwindigkeits-Erweiterungs-schnittstellen der nächsten Generation Rack TCO und Energie-effizienzen 

 

DESIGN der “Zen 4” Architektur

  • Leistung - Zweistellige IPC- und Frequenzverbesserungen

  • Latenz - Verringerung der durchschnittlichen Latenzzeit durch größeren L2 und verbesserte Cache-Effektivität

  • Durchsatz - Erhebliche Verringerung der dynamischen Leistung zur effizienten Erhöhung der Core-Anzahl

Die neue Generation ist bereit, die nächste Ära für den Kunden einzuläuten und zwar durch - 

  • Zen 4 Core: Der brandneue Zen 4 Core mit aktualisierter Cache- und IO-Die-Architektur bietet eine deutliche IPC-Steigerung und Core-Leistung bei einer Vielzahl von Workloads und Segmenten
  • Core Density: Signifikante Leistungssteigerung auf Sockelebene durch Kernskalierung auf 96C, was die TCO senkt
  • Erweitertes ISA: Neue Befehle wie VNNI, BFLOAT16 und AVX-512 (AVX-3) zur Beschleunigung neuer Arbeitslasten
  • DDR5-Speicher: DDR5-4800-Speicher-Controller für steigende Anforderungen an die Speicherbandbreite
  • PCIe Gen5 : PCIe Gen5 E/A-Controller tragen zu einer erheblichen Steigerung des E/A-Durchsatzes im Vergleich zu x86-CPUs der vorherigen Generation bei; abwärtskompatibel mit PCIe Gen4 zur Unterstützung flexibler E/A-Konfigurationsanforderungen
  • Speichererweiterung: Das CXL1.1+ Protokoll ermöglicht die Unterstützung des Ökosystems für "Typ 3" Memory Devices
  • Verbesserte Sicherheitsfunktionen: Verbesserungen in der Hardware führen zu einer weiteren Verbesserung der Plattform und der Datensicherheitsfunktionen
  • Verbessertes RAS : Erweiterung der RAS-Funktionen einschließlich DRAM und Fehlerbehandlung


MEMORY

Der DDR5-Speicher zeichnet sich gegenüber den DDR4-Speicher durch folgende Vorteile aus:

  • Energieverwaltung: Bessere Stromeffizienz, bessere Skalierbarkeit

  • Channel Architektur: Höhere Speichereffizienz, geringere Latenzzeit

  • Burst-Länge: Höhere Speichereffizienz

  • Maximale Die Kapazität: Höhere Kapazität der DIMMs
     

 

PERFORMANCE

Die 4. Generation EPYCTM CPU zeichnet sich durch folgende Leistungsparameter aus:

  • Führend in der Sockel- und pro Core-Leistung > bis zu 96 "Zen 4" Cores in 5nm
  • Führend in der Speicherbandbreite und -kapazität > 12 DDR5-Kanäle mit bis zu 12TB Speicherkapazität
  • E/A der nächsten Generation > PCIe Gen 5 - 128 Ianes + Speichererweiterung mit CXL
  • Fortschritte im vertraulichen Computing > Speicherverschlüsselung I Direct und CXL angeschlossen
  • Führend im TCO und Unterstützung von Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens
  • Führend in Bezug auf die Energieeffizienz

bis zu

26%

mehr Leistung im mittleren Bereich, wo die Kunden kaufen

bis zu

50%

bessere Leistung / im Vergleich zur vorherigen Generation

 

Führende
Durchsatzleistung

Leistung
pro Kern

Führende TCO
über alle Workloads hinweg

Führende Sicherheitsmerkmale
(SME, SEV-ES, SEV-SNP)

Kompromissloser
Einzelsockel

 

TECHNISCHES WHITEPAPER (in Englisch)  DATENBLATT (in Englisch)

 

Ideale Anwendungsgebiete 

Die AMD EPYC™ CPUs sind vielseitig im Einsatz über alle Branchen hinweg. Beispielsweise in:

FERTIGUNG

  • Schnellere Durchführung von Simulationen
  • Größeren Designraum erforschen
  • Schnellere Markteinführung von Produkten mit besserer Leistung


MEDIA & ENTERTAINMENT

  • Deutlich schnelleres Rendern von Bildern als bei früheren Generationen
  • Video umcodieren


ENERGIE

  • Verarbeitung umfangreicher seismischer Datensätze
  • Besser informierte Bohrentscheidungen treffen
  • Verkürzung der Zeit bis zur Förderung

Tele- kommunikation

  • Bereitstellung von mehr Bandbreite für 5G
  • Bereitstellung neuer inhaltsreicher Dienste wie VR

Finanzservice

  • Verbesserte Handels- und Hedging-Strategien mithilfe von Großmodellsimulationen
  • Risikomanagement und Einhaltung von Vorschriften bei geringeren TCO
  • Fortschritte bei der vertraulichen Datenverarbeitung

WETTER

  • Schnellere und genauere Wettervorhersagen, die Leben und Eigentum retten
  • Unterstützung genauerer Klimamodellierung auf der Grundlage umfangreicher Datensätze


LIFE SCIENCES

  • Größte Datensätze schneller verarbeiten
  • Schnellere Entdeckung neuer Behandlungsmethoden

 

 

 

 

Sicherheitskriterien

Die AMD EPYCTM Prozessoren besitzen ein dediziertes Sicherheits-Subsystem, der sich durch folgendes auszeichnet:

  • AMD Secure Processor ist im SoC integriert (32-Bit-Mikro-Controller)
  • Führt ein Betriebssystem/Kernel mit verbesserter Sicherheit aus
  • Sicherer Off-Chip-NV-Speicher für Firmware und Daten (d.h. SPI ROM)
  • Bietet kryptografische Funktionen für die Schlüsselerzeugung und -verwaltung
  • Ermöglicht hardwarevalidiertes Booten

 

INTERESSE UND DEMO-ANFRAGE

Sie würden die neuen Prozessoren vor Kauf gerne testen?
Stellen Sie hier Ihre Anfrage zum Testsystem bei Boston.

 INTERESSE AN DEMOSYSTEM: ANFRAGE STELLEN

 

Sie benötigen weitere Details zu den neuen AMD EPYCTM 9004 SERIE?

Bei Boston erhalten Sie alle Antworten auf Ihre Fragen. 

Sie können unser Team erreichen - unter:

E. [email protected] 
oder telefonisch
T. +41 71 554 22 75 


- - - - - - - - - - - - - -

1: Der x86-Server-Prozessor mit der höchsten Performance ist erwartungsgemäß der EPYC 9654, basierend auf der Veröffentlichung der SPECrate®2017_int_base-Werte. SP5-013: Geschätzte Ergebnisse des 96-Kern EPYC 9654 CPU Prozessors anhand der Ergebnisse mit SPECrate®2017_int_base vom 31.08.2022. Der AMD EPYC erreichte ~ 1.450 (gemessen auf einer AMD internen Referenzplattform und einer bezeichneten Schätzung entsprechend SPEC Fair Use), was höher ist als alle anderen auf der SPEC®-Website veröffentlichten 2P-Werte. SPEC®, SPECrate® und SPEC CPU® sind eingetragene Marken der Standard Performance Evaluation Corporation. Weitere Informationen unter www.spec.org.
2: SP5-011: Serverseitiger Java/Watt-Vergleich basiert auf Messungen mit einer AMD internen Referenzplattform für beide Prozessoren; der 96-Kern EPYC der 4. Generation mit einem 2P Xeon Platinum 8380 am 31.08.2022. Der 2P-Server mit AMD EPYC 9654 erreicht mit der ~ 1,59-fachen Performance/Watt des 2P Intel Xeon Platinum 8380 die beste Performance beim Ausführen einer serverseitigen Java/Watt-Auslastung.  Die von Erstausrüstern/OEM veröffentlichte Ergebnisse variieren je nach Systemkonfiguration und verwendetem Determinismusmodus (Standardleistungsprofil).
3: GD-183: AMD Infinity Guard-Funktionen unterscheiden sich je nach Generation des EPYC™ Prozessors. Sicherheitsfunktionen von Infinity Guard müssen von Server-OEMs und/oder Cloud-Dienstanbietern vor Betrieb aktiviert werden. Informieren Sie sich bei Ihrem OEM oder Anbieter, welche Funktionen unterstützt werden. Weitere Informationen zu Infinity Guard unter https://www.amd.com/de/technologies/infinity-guard.

 

Tags: AMD, CPU, EPYC, Zen4, x86-Processor, cloud, enterprise, workloads, processor

RSS Feed

Sign up to our RSS feed and get the latest news delivered as it happens.

click here

Test out any of our solutions at Boston Labs

To help our clients make informed decisions about new technologies, we have opened up our research & development facilities and actively encourage customers to try the latest platforms using their own tools and if necessary together with their existing hardware. Remote access is also available

Contact us

There are no events coming up right now.